Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Mai 2021, Nr. 104
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
06.03.2009 / Feuilleton / Seite 13

Luxus in der Hütte

Schröder & Kalender. Über die Küche der Armen

Jörg Schröder/Barbara Kalender
In Bensberg-Refrath, genauer gesagt in einem Waldstück, das sich Lustheide nennt, arbeitete ich Anfang der 60er in einer kleinen Werbeagentur. Gleich gegenüber hatte ich ein Zimmer gefunden in einer Hütte mit zwei winzigen Räumen, Küche, Flur und Toilette, Dach drüber. Das Vermieterehepaar hielt sich tagsüber in der Küche auf und schlief in einem Zimmer, das zweite bewohnte ich. Drum herum Obstbäume und ein drahtumzäunter Hühnerauslauf. Herr Frechen, mein Hauswirt, war ein lustiger dunkelhaariger Typ, um die 65, mager, mit dem fahlen Gesicht des Kettenrauchers. Die graue Schiebermütze nahm er nie ab. Wenn ich pleite war, saß ich bei seiner Frau und ihm in der Küche und erfuhr, daß er eine große Karriere hinter sich hatte als Küchenchef im Kölner ›Excelsior Hotel Ernst‹, das einst zu den Palasthotels Deutschlands zählte.

Ihr Häuschen war so klein, weil es während des Krieges gebaut worden war, da seien Baustoffe rationiert gewesen, erklärte ...

Artikel-Länge: 5711 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €