Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 22. April 2021, Nr. 93
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
06.03.2009 / Feuilleton / Seite 13

Ein Mann zum Kennenlernen

Beatles, Beach Boys, Mamas and the Papas: Andrew Bird wechselt die Welt der Tonarten und Tempi

Michael Saager
Inzwischen 35 Jahre alt, werkelt der tolle Chicagoer Songwriter Andrew Bird seit gut dreizehn Jahren vor sich hin – vom breiteren Publikum weitgehend ungehört. Ein bißchen so wie der wahlverwandte Sufjan Stevens am länger währenden Anfang seiner Karriere. Umso erstaunlicher die nach mächtig was klingenden Referenzen, die amerikanische Musikjournalisten in den zahlreichen Soloalben Birds entdeckt haben: Beatles, Beach Boys, Byrds, The Mamas And The Papas, The Band. Wie es mit Vergleichen so ist, stimmen sie irgendwie und irgendwie auch nicht.

Unter Kollegen indessen gilt Birds in den 60ern verankerter Popfolk einiges: Patrick Wolf etwa, ein junger Mann mit ziemlich viel Erfolg, dankt Bird regelmäßig für den Einfluß, den der auf ihn ausübe. Und wenn man sich einmal die »Mühe« gemacht hat, »Noble Beast«, Birds mit Abstand besonnenstes und ausdifferenziertes Album, etwas genauer anzuhören, dann sieht man erst recht nicht länger ein, daß dieser Mann, de...

Artikel-Länge: 3105 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €