Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. Juli 2019, Nr. 166
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
28.02.2009 / Inland / Seite 4

Flammender Protest

15000 bei Demonstration gegen Atomkraft und Verklappung strahlender Abfälle. Lichterkette vom geplanten Endlager Schacht Konrad bis zur Skandaldeponie Asse

Reimar Paul
In dem kleinen Dorf Denkte, nicht weit vom Atommüllager Asse entfernt, formieren sich Frauen aus der Gymnastikabteilung des örtlichen Sportvereins zum Protest gegen Atomkraft und Atommüll. Kurz vor 19Uhr zünden sie am Donnerstag abend mitgebrachte Fackeln an und stellen sich nebeneinander auf. »So wie in der Asse darf man mit dem Zeug doch nicht umgehen«, sagt eine Demonstrantin. »Deswegen setzen wir hier alle heute ein Zeichen.« Das Zeichen, das mindestens 15000 Menschen an diesem Abend setzen, ist eine 52 Kilometer lange Lichterkette. Sie führt von Braunschweig über die Dörfer am Höhenzug Asse bis hin zum geplanten Endlager Schacht Konrad in Salzgitter. Überall am Straßenrand, manchmal auch mitten auf der Fahrbahn, stehen Menschen mit Fackeln, Grubenlichtern, Laternen und Taschenlampen.

Bei Fümmelse, zwischen Wolfenbüttel und Salzgitter, sind Landwirte mit einigen Dutzend geschmückten Traktoren aufgefahren. Vielerorts werden die Demonstranten mit Tee u...

Artikel-Länge: 3827 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €