jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
25.02.2009 / Inland / Seite 2

Justiz gibt Kaiser's recht

Fristlose Kündigung der Supermarktkassiererin »Emmely« in zweiter Instanz bestätigt

Claudia Wangerin
Das Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg hat am Montag die fristlose Kündigung der Supermarktkassiererin Barbara E. alias »Emmely« wegen angeblicher Unterschlagung zweier Pfandbons im Wert von 1,30 Euro in zweiter Instanz bestätigt. Das Gericht begründete seine Entscheidung mit dem »irreparablen Vertrauensverlust« des Arbeitgebers. Dabei komme es nicht auf den geringen Wert der besagten Pfandbons an.

Eine Revision beim Bundesarbeitsgericht wurde nicht zugelassen. Nach 31 Arbeitsjahren verlor die 50jährige damit endgültig ihren Job bei der Kaiser’s-Tengelmann AG. Sie bestreitet nach wie vor, die Bons im Wert von 82 und 48 Cent zu ihrem Vorteil verwendet zu haben.

Das Gericht sah die Voraussetzungen für eine Verdachtskündigung als erfüllt an. Hierfür genüge zwar nicht ein »bloßer«, wohl aber ein »dringender« Verdacht auf eine Straftat, betonte das Gericht. Darüber hinaus stehe nach Überzeugung des Gerichts die Tatbegehung durch die Klägerin fest....



Artikel-Länge: 3262 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €