Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 20. August 2019, Nr. 192
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
18.02.2009 / Ansichten / Seite 8

Jobwechsler des Tages: Thilo Sarrazin

Taschentücher werden wohl nicht gebraucht werden, wenn Berlins Finanzsenator Thilo Sarrazin (SPD) in einigen Wochen seine offizielle Abschiedsrede hält. Schließlich gibt es in Berlin kaum jemanden, der nicht einen gehörigen Rochus auf den 64jährigen Fiskalterroristen hat. Seine »Verdienste« sind dennoch unumstritten. Mit stoischer Beharrlichkeit hat der Überzeugungstäter die Drecksarbeit für SPD und Linke erledigt: Privatisierungen in großem Stil, Crashkurs gegen die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes sowie einen Sozialabbau, der christ- und freidemokratische Amtskollegen in anderen Bundesländern vor Neid er...

Artikel-Länge: 1950 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €