Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Januar 2021, Nr. 16
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
27.01.2009 / Ausland / Seite 2

BRD-Grenzschützer nach Gaza

EU-Außenminister beraten zu Nahost und beschließen Sanktionen gegen Simbabwe

Die Außenminister der europäischen Union (EU) beschäftigten sich am Montag in Brüssel ganztägig mit Weltpolitik. Im Zentrum der Beratungen standen der Nahe Osten, Simbabwe und Guantánamo. Dabei wurden die Probleme, die die EU mit der Entwicklung im krisengeschüttelten südostafrikanischen Land hat, nach altbekannter Methode der Repression behandelt: Die 27 Minister verschärften erneut die Sank­tionspraxis. Nachdem sich diese in den vergangenen Jahren weitgehend auf Politiker des Landes bezog, denen der Zugang nach Europa verwehrt wird, werden zukünftig erstmals auch im EU-Bereich ansässige simbabwische Firmen belegt. Dabei handelt es sich ausnahmslos um Unternehmen, die auf britischem Territorium ihren Sitz haben. Nach Angaben der EU sind diese »aktiv an...

Artikel-Länge: 2380 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €