Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Oktober 2019, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
10.01.2009 / Schwerpunkt / Seite 3

Wohin mit Kriegsgegnern?

15000 Polizisten sollen NATO-Jubiläumsgipfel in Strasbourg, Baden-Baden und Kehl abschirmen. Tausende Aktivisten in Protestcamps erwartet

Claudia Wangerin
Der NATO-Gipfel zum 60. Geburtstag des Militärbündnisses rückt näher. Die Vorbereitungen für das Großereignis laufen sowohl bei den Veranstaltern als auch bei den Gegnern auf Hochtouren. Am 3. und 4. April wollen sich die Staats- und Regierungschefs der 26 NATO-Mitgliedsstaaten sowie deren Verteidigungs- und Außenminister in Strasbourg, Baden-Baden und Kehl selbst feiern. Kriegsgegner haben nun drei Monate vor dem Treffen entschlossene Aktionen angekündigt. »Wir wollen nicht nur unseren Protest ausdrücken. Wir wollen ganz klar dieses Treffen verhindern«, sagte ein Sprecher des regionalen Aktionsbündnisses »resistance des deux rives« (Widerstand der zwei Ufer) am Freitag in Offenburg. Das Bündnis denkt dabei an verschiedene Möglichkeiten des zivilen Ungehorsams, gewürzt mit einer Portion Satire. Ein Rezept, mit dem die globalisierungskritische Bewegung bei den Protesten gegen den G-8-Gipfel 2007 in Heiligendamm einen Achtungserfolg erzielte.

D...

Artikel-Länge: 2960 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €