75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 1. Dezember 2021, Nr. 280
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
12.12.2008 / Feuilleton / Seite 12

Keine Ursache

Die griechischen Proteste in den deutschen Medien

Klaus Schikora
Wie bei allen halbwegs vergleichbaren Gelegenheiten, ob Anti-G8, Castortransporte oder NATO-Sicherheitskonferenz, regierte auch nach den Protesten im Anschluß an die Tötung des 15jährigen Alexis Grigoropoulos in Athen die unsichtbare Hand, die den Markt der bürgerlichen Meinungen zu seinen herrlichen Harmonien führt. Im Meldungsalat werden die ideologisch relevanten Fragen des Bürgertums herausgegriffen: Wieviel Gewalt ist unterwegs? Wieviel Gewalt muß der Staat aufwenden, Ordnung zu stiften? Was heißt das für die »Autorität des Rechtsstaats« Griechenland? Die Betonung liegt immer auf »Autorität«. Es gilt, die Kritik an den dort herrschenden Zuständen und jedwede Widerspiegelung sozialer Hintergründe zu dämpfen bzw. zu integrieren.

Dieser Pflicht unterwerfen sich Spiegel, Süddeutsche Zeitung und ARD gern – den Fanatismus diktiert die Bild- Zeitung. Der Befund der Meinungsmacher nach Tagen des Protests in Athen und anderswo steht exemplarisch im Hand...

Artikel-Länge: 2979 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €