Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Mai 2019, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
19.11.2008 / Ansichten / Seite 8

Der Patriarch

Baden-Württemberg hilft Merckle

Arnold Schölzel
Adolf Merckle hat gezockt und Peanuts verloren. Der angeblich fünftreichste Mensch der Bundesrepublik soll beim jüngsten Auf und Ab der VW-Aktie zwischen 400 Millionen und einer Milliarde Euro versemmelt haben. Was beim gewöhnlichen Bediener einarmiger Banditen mit leichtem Dachschaden erklärt wird, ist bei einem deutschen Milliardär ein Fall für seinen Großwesir, den Ministerpräsidenten Baden-Württembergs. Landesverweser Günther Oettinger, derzeit regelmäßig auf den Klatschseiten der politischen Fachpresse wie Bild am Sonntag mit seiner 30jährigen Hamburger Freundin zu sehen, sagte am Dienstag in Stuttgart: »Wir sind in Kontakt mit der Familie.« Es müsse »in den nächsten Tagen« geklärt werden, wie es weitergehe.

Es drängt offenbar nicht, das 74jährige Mitglied der deutschen »Elite« zu entmündigen, sondern um eine Landesbürgschaft für das Familienimperium Merckle, das u.a. den Pharmakonzern Ratiopharm, den Baustoffherstell...

Artikel-Länge: 2896 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €