Gegründet 1947 Montag, 26. August 2019, Nr. 197
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
05.11.2008 / Feuilleton / Seite 12

Sanfter Schmelz

Alle gegen einen: Das jW-Weinteam kürte den Elbling, der am besten zu Austern paßt

Rainer Balcerowiak
Austern sind merklich teurer geworden. Grund sind Mißernten an der französischen Atlantikküste. Auch für die nahe Zukunft sieht es nicht rosig aus, da aktuell viele Jungbestände von einer bisher unbekannten Krankheit befallen sind. Nur noch bei seltenen Sonderaktionen, beispielsweise in der Metro oder der Berliner Galeries Lafayette wird die Grenze von einem Euro pro Stück unterschritten. Und ein halbes Dutzend pro Person sollte es mindestens sein. Doch wer einmal selbstkritisch reflektiert, wieviel Geld er für ausgesprochenen Mist zum Fenster hinauswirft, dürfte den Gedanken, sich ein Austernvergnügen aus Kostengründen zu versagen, schnell verwerfen.

Ppreisstabil zeigt sich der Elbling, jene stets unter Spott bzw. Mißachtung leidende Rebsorte, die sich jedoch längst von ihrem Dasein als Massenlieferantin für billige Sektgrundweine emanzipiert hat. Die Anbaufläche nimmt rasant ab und wird in Deutschland voraussichtlich im kommenden Jahr erstmals unter 500 ...

Artikel-Länge: 5106 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €