1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Donnerstag, 24. Juni 2021, Nr. 143
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
29.10.2008 / Antifa / Seite 15

Antifaschistisches Gedenken

Konferenzen und Aktionen erinnern an damals und heute von Nazis Verfolgte und Ermordete. Zahlreiche Veranstaltungen am Jahrestag der Reichspogromnacht

Markus Bernhardt
Zu verschiedenen Festivals, Konferenzen und Demonstrationen rufen Antifaschisten in den kommenden Wochen auf. In Göttingen findet am 7. und 8. November bereits zum vierten Mal das »Fire&Flames-Festival« statt. Geplant sind verschiedene Konzerte mit bekannten Bands aus dem In- und Ausland – unter anderem Los Fastidios aus Italien und Microphone Mafia (Köln). Begleitet wird das Festival von Veranstaltungen und einer antifaschistischen Demonstration am 8. November (14.30 Uhr, Marktplatz) unter dem Motto »Für eine starke antifaschistische Kultur – Gegen rechte Zentren und Naziläden vorgehen«.

Anläßlich des 70. Jahrestages der sogenannten Reichspogromnacht veranstalten verschiedene Antifagruppen und die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimnes – Bund der Antifaschisten (VVN-BdA) ebenfalls am 8. November in Berlin-Kreuzberg (10 bis 22 Uhr, Mehringhof, Gneisenaustr. 2a) eine Konferenz unter dem Motto »Kein Vergeben – kein Vergessen«. »Die Kon...

Artikel-Länge: 2956 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €