Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
16.07.1999 / Inland / Seite 0

Den Kopf noch in der Schlinge

Freiburg: Kreditfonds soll alternatives Bauprojekt über die Runden bringen

Martin Höxtermann

Mit der Gründung eines Direktkreditfonds will das selbstorganisierte Wohn- und Bauprojekt »Grether Ost« in Freiburg den Kopf aus der Schlinge ziehen, die die Berliner Bankenaufsicht festgezogen hat. »Die Peanuts Company wird ab jetzt viele einzelne Privatdarlehen annehmen und gebündelt als einen einzelnen Direktkredit an das Projekt weiterleiten«, erläuterte Annette Haubner von Grether Ost das neue Finanzierungsinstrument, das im ökologischen Wirtschaftssektor häufig angewendet wird. Das Kreditwesengesetz erlaube eine Finanzierung, die nicht mehr als fünf Privatdarlehen einbeziehe, wobei die Höhe der Einzelkredite unerheblich sei. »Der neue Direktfonds ist wasserdicht und entspricht den Gesetzesvorschriften«, ist Haubner optimistisch. Voraussetzung ist, daß die Geldgeber mit einem Geschäftsanteil über 100 Mark Gesellschafter des Fonds werden, die an Gewinn und Verlust beteiligt sind. Ihre Darlehen gelten in diesem Fall nicht als »Einlagen«, sondern als »e...

Artikel-Länge: 4073 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!