Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 6. Juli 2022, Nr. 154
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
08.10.2008 / Antifa / Seite 15

Aufrüstung fürs Wahljahr

NPD will Ordnerdienst und Abwehr gegen äußere und innere Gegner verstärken. Chef der Truppe war in ­mehreren verbotenen Organisationen aktiv

Carsten Hübner
Die NPD plant offenbar, zum Superwahljahr 2009 ihren berüchtigten »Ordnungsdienst« (OD) zu verstärken. Vor wenigen Tagen wurde die Internetseite der neofaschistischen Partei um eine entsprechende Rubrik ergänzt. Dort gibt es nun auch ein Faltblatt zum Herunterladen, das gezielt junge Männer zwischen 18 und 30 Jahren für den Dienst in der Truppe werben will.

Der OD, der regelmäßig bei Veranstaltungen und Parteitagen eingesetzt wird, ist in der Vergangenheit wiederholt durch rüdes und aggressives Verhalten aufgefallen. Davon waren mehrfach Journalisten betroffen. So protestierte etwa der Deutsche Journalisten Verband (DJV) nach dem NPD-Bundesparteitag im November 2006 in Berlin dagegen, daß der OD die Bilder eines Pressefotografen kontrolliert habe. Ein Jahr später kam es beim Wahlkampfauftakt der niedersächsischen NPD zu ähnlichen Vorfällen. Im Informationsdienst »blick nach rechts« berichtete die Fachjournalistin Andrea Röpke, die Pressevertreter seien »v...

Artikel-Länge: 3422 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €