75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Januar 2022, Nr. 18
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
06.10.2008 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Abgestimmtes Vorgehen ohne Hilfsfonds

Finanzkrise: Frankreich, Deutschland, Italien und Großbritannien einigen sich

Die vier großen europäischen Staaten der G-8-Gruppe wollen Hilfen für angeschlagene Banken miteinander abstimmen, ohne jedoch einen gemeinsamen Hilfsfonds zu schaffen. »Jede Regierung wird mit ihren eigenen Methoden und Mitteln eingreifen, aber in abgestimmter Weise«, sagte Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy am Samstag abend nach einem Vierer-Gipfel von Deutschland, Frankreich, Italien und Großbritannien in Paris. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bezeichnete das Treffen als Beitrag »für das Vertrauen in unser Finanzsystem«.

Nachdem es zwischen Frankreich und Deutschland vergangene Woche zu einem Streit um einen europäischen Hilfsfonds für Banken nach US-Vorbild gekommen war, gestand Sarkozy »kulturelle Differenzen« ein. »Aber das ist kein Drama«, sagte der amtierende EU...

Artikel-Länge: 2447 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €