Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Freitag, 24. Mai 2019, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
25.09.2008 / Feuilleton / Seite 12

Was treibt John Wayne an?

Abteilung US-Antihelden: Harry Rowohlt hat einen klassischen Roman von Budd Schulberg neu übersetzt

Jürgen Lentes
Mitte der sechziger Jahre liefen zufällig zwei Yachten Seite an Seite in den Hafen der mexikanischen Stadt Puerto Vallarta ein. Die Besitzer – das waren ein erfolgreicher amerikanischer Schriftsteller und ein sehr berühmter Schauspieler. Es sollte eine dramatische Begegnung werden.

Der Schriftsteller hieß Budd Schulberg und war der Autor von »Was treibt Sammy an?« Das Buch, 1941 unter dem Titel » What makes Sammy Run?« erschienen, hatte sich zu einem Longseller entwickelt und das ungeschriebene Gesetz, daß Romane über Hollywood Kassengift seien, triumphal widerlegt. Schulberg, 1914 geboren, war selbst ein Hollywoodgewächs: Sein Vater leitete die Paramount Pictures, er arbeitete erfolgreich als Drehbuchschreiber. Bis ihm die Verlogenheit Hollywoods zuviel wurde und er beschloß, an die Ostküste zu gehen, um dort einen Roman zu schreiben. Nach dem Erscheinen von »Sammy« war er lange Zeit persona non grata in Hollywood.

Der Leinwandheld, das war der »Duke« – Jo...



Artikel-Länge: 4126 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €