Gegründet 1947 Montag, 17. Juni 2019, Nr. 137
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
25.09.2008 / Ausland / Seite 7

Scotland Yard vor Gericht

Untersuchung zum Tod des Brasilianers Jean Charles de Menezes vor drei Jahren in London

London. Blumen vor dem U-Bahn-Eingang von London-Stockton am Mittwoch: Hier wurde am 22. Juli 2005 der Brasilianer Jean Charles de Menezes von Polizisten erschossen – nicht nur die Angehörigen sprechen von »ermordet«. Die Polizei plädiert inzwischen auf »fahrlässige Tötung«. In den vergangenen Tagen gedachten am Tatort Verwandte von Menezes ebenso wie Hunderte Londoner des Toten. In unmittelbarer Nähe der Undergroundstation hatte am Montag ein auf drei Monate ausgelegtes Gerichtsverfahren begonnen, in dem der Tod des 27jährigen noch einmal untersucht werden soll. Richter Michael Wright instru...

Artikel-Länge: 1889 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €