Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Freitag, 24. Mai 2019, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
25.09.2008 / Inland / Seite 2

Millionenzahlungen zugegeben

Siemens-Manager räumt Überweisungen zur Stärkung der »Gewerkschaft« AUB ein

Der frühere Siemens-Zentralvorstand Johannes Feldmayer hat eingeräumt, daß der Konzern die »Arbeitsgemeinschaft Unabhängiger Betriebsangehöriger« (AUB) mit Millionensummen unterstützt hat. Mit dem Geld habe die AUB als Gegengewicht zur IG Metall gestärkt werden sollen, sagte Feldmayer am Mittwoch vor dem Landgericht Nürnberg. Dort ist der 51jährige wegen Untreue und Steuerhinterziehung angeklagt. Mit ihm vor Gericht steht dabei AUB-Gründer Wilhelm Schelsky, dem Betrug, Beihilfe zur Untreue, Steuerhinterziehung und Beihilfe zur Steuerhinterziehung vorgeworfen wird.

»Daß das politisch heikel war, war uns schon bewußt«, sagte Feldmayer zu der finanziellen Unterstützung der AUB. Er hatte Anfang 2001 für Siemens eine Rahmenvereinbarung mit Schelsky geschloss...

Artikel-Länge: 2378 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €