Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 17. September 2019, Nr. 216
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
09.09.2008 / Feuilleton / Seite 12

Nachhaltige Literatur

Wirtschaft als das Leben selbst

Helmut Höge
Der Einschleichjournalist Oliver Jungen schreibt in der FAZ, daß »daß Erwin Strittmatters literarisches Schicksal längst besiegelt« sei. Reines Wunschdenken! So heißt es z.B. über die Amerikanisierung gleich im ersten Band seiner »Laden«-Trilogie (1983): »Großvater Josef reist nach Kanada und teilt Großmutter im ersten Liebesbrief mit, er habe einen Job gefunden ... Das Wort fängt sogleich mächtig an, in unsere Familiensprache einzudringen.« Die Großmutter wird gefragt, was ihr Liebster denn drüben für eine Arbeit gefunden habe. Er habe einen Job, antwortet sie. Aber ein Job ist doch eine Arbeit, erwidert man ihr. Nein, sagt die Großmutter, »ein Job ist ein Job ist ein Job.«

Nach einiger Zeit schickt der Großvater ihr money für die Überfahrt. Auch dieses Wort nistet sich in der »Familiensprache« ein, bei seinem sorbischen Onkel wird daraus jedoch Muni – »das ist eigentlich die Abkürzung für Munition, was tut’s, sie sind ja verwandt – Geld und Munition.«

I...



Artikel-Länge: 4069 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €