Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Montag, 16. September 2019, Nr. 215
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
09.09.2008 / Feuilleton / Seite 14

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps

Europas Erbe – Die großen Dramatiker

Shakespeare (2/10)

Die Zeiten ändern sich, heißt es, der Zeitgeschmack auf jeden Fall. Georg Friedrich Wilhelm Hegel sah unter allen Stücken des Sophokles, ja unter dem »Herrlichen der alten und der modernen Welt« überhaupt die Antigone als das wohl »vortrefflichste, befriedigenste Kunstwerk«, weil in den inneren Konflikte der Personen sich zugleich die Konflikte der Polis darstellen. Den Betrachtern bei Arte ist der König Ödipus näher. Und auch an Shakespeare schätzen sie vor allem die Innerlichkeit der handelnden Gestalten, weniger die Geschichten. Arte, 20.15

Schicksal Hartz IV

(2/2) Raus aus der Misere

Wie der Aufschwung bei den Menschen ankommt, das wollen die Berichterstatter aus dem sächsischen Chemnitz zeigen. Sie geben sich al...


Artikel-Länge: 2430 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €