Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Oktober 2019, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
26.08.2008 / Sport / Seite 16

Messerscharf fixiert

Olympia retrospektiv: Gedanken zum Verhältnis von Freiheit und Sport

Walter Ruge
Rückblickend auf Peking müßte man gar vieles konstatieren, beispielsweise, daß den hiesigen Nachrichtenmachern offenbar jeder Sinn für erhabene Bilder und Ästhetik verlorengegangen ist. Der jubelnde Paddelwirbel beim Start der Viererkanus oder der Arme beim Start zum 50-Meter-Freistil – ist es angesichts dessen noch wichtig, welche Landesfarben da gerade eingetaucht sind? Oder nehmen wir diesen ins nahezu Magische gehenden, zeitlupenversetzten Start der 4x100-Meter-Schwimmer – wer sucht denn angesichts dessen noch den Landsmann? Als sich die Siebenkämpferinnen nach dem 800-Meter-Endlauf erschöpft um den Hals fallen, gemeinsam im brausenden Stadion ihre Runde machen, gewissermaßen ausrufend: »Nun brauchen wir nicht mehr siegen«, krächzt unser Mann dann nur konsterniert: »Keine Deutsche dabei!«

Schließlich gab es jedoch vor allem ein Wort, in Peking selbst von den eifrigsten »Demokraten« gemieden: Das Wort »Freiheit«, »individuelle Freiheit«, auch unter Lin...

Artikel-Länge: 3692 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €