Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 23. April 2021, Nr. 94
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
29.07.2008 / Schwerpunkt / Seite 3

Hintergrund

Kaderschmiede am Bundestropf

Das Studienzentrum Weikersheim e.V. wurde im September 1979 auf Initiative des ehemaligen baden-württembergischen Ministerpräsidenten Hans Filbinger (CDU) als »selbständige private gemeinnützige Vereinigung« gegründet. Die als steuerbegünstigt anerkannte Denkfabrik nennt als Zielsetzung ihrer Arbeit die »Erhaltung des Kulturerbes Deutschlands und Europas sowie einer freiheitlichen Demokratie«.

Auf »dieser Grundhaltung erarbeiten wir Konzepte für die Lösung aktueller Probleme in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft«, heißt es in der Eigenwerbung. Das im landeseigenen Schloß Weikersheim residierende SZW bezeichnet sich als »Antwort auf die sogenannte ›Kulturrevolution‹ aus den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts«. Geschäftsführer ist der im rechten...

Artikel-Länge: 2375 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €