Gegründet 1947 Donnerstag, 15. April 2021, Nr. 87
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
29.07.2008 / Inland / Seite 5

Ypsilanti auf dem Sprung

Hessische SPD-Landeschefin bereitet offenbar erneute Kandidatur als Ministerpräsidentin vor

Hans-Gerd Öfinger
Zum Ende der Sommerpause in Hessen, wo nächste Woche bereits wieder die Schule beginnt, mehren sich die Zeichen, daß die SPD-Landesvorsitzende Andrea Ypsilanti erneut für das Amt der Ministerpräsidentin kandidieren will. Derzeit übt der seit 1999 regierende Roland Koch (CDU) mit seiner Regierung diese Funktion nur geschäftsführend aus, weil er auch mit seinem Wunschpartner FDP zusammen seit der Januarwahl nur 53 von 110 Abgeordneten und damit keine absolute Mehrheit mehr hinter sich hat.

Noch hat sich Ypsilanti nicht öffentlich darauf festgelegt, daß sie den Sprung tatsächlich wagen wird. Allerdings erklärte sie Ende vergangener Woche vor Journalisten in der Landeshauptstadt Wiesbaden, die hessische SPD habe in den letzten Monaten gelernt, »daß es schwierig ist, einen echten Politikwechsel durchzusetzen, wenn man nicht an der Regierung beteiligt ist«. Damit spielte sie auf die Tatsache an, daß SPD, Grüne und Linksfraktion im Wiesbadener Landtag seit Anfan...

Artikel-Länge: 3477 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €