75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Dezember 2021, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
29.07.2008 / Ausland / Seite 6

Noch fehlt die Zustimmung des Präsidenten

Verhandlungen von Abchasien und Georgien: USA und Deutschland fordern Gespräch »ohne Vorbedingungen«

Knut Mellenthin
Die abchasische Regierung hat sich noch nicht entschieden, ob sie an einem Treffen mit georgischen Vertretern teilnehmen wird, das möglicherweise Ende August in Berlin stattfinden soll. Mit dieser Mitteilung widersprach der stellvertretende Staatssekretär im US-Außenministerium, Matthew Bryza, am Sonnabend in der georgischen Hauptstadt Tbilissi Agenturberichten, wonach Abchasiens Präsident Sergej Bagapsch bereits eine Teilnahme zugesagt habe.

Die früher zu Georgien gehörende Republik am Schwarzen Meer ist de facto seit 1994 selbständig, aber international nicht anerkannt. Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier besuchte Mitte dieses Monats Georgien und Abchasien, um für einen gemeinsam mit den USA ausgearbeiteten Plan zur Beilegung des Konflikts zu werben. Während er damit in Abchasien auf Ablehnung stieß, stimmte die Regierung in Tbilissi »im Prinzip« zu, stellte aber sch...

Artikel-Länge: 2754 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €