Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 22. April 2021, Nr. 93
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
29.07.2008 / Feuilleton / Seite 12

Allamerican Bullshit

Wirtschaft als das Leben selbst

Helmut Höge
»Das Kapital hat seine Widersacher gleich mitgebracht«, meinte Klaus Schlesinger, als der Fürst von Hardenberg seine Ländereien im Osten wiederbekam und sie an den Betonkonzern »Readymix« verpachten wollte. Denn in Alt-Rosenthal, wo Schlesinger in der Siedlung Vorwerk lebte, wollte der Konzern Kies abbauen, wogegen einige zugezogene Wessis sofort eine Bürgerinitiative gründeten.

Ähnliche Kombinationen hält auch der Neoliberalismus bereit, der uns nicht nur täglich mit solchen Schweinewörtern wie »Outsourcing«, »Offshoring«, »Public-private-partnership«, »Banking«, »Good governance«, »Bachelor-studies« etc. anscheißt, sondern auch noch gleich die Begriffe mitliefert, um dagegen anzugehen: Die Gewerkschaften sprechen plötzlich von erfolgreichem »campaigning« und »organizing« – als hätten sie die letzten 100 Jahre nur dumpf in verräucherten Kneipen abgesessen. Der Kampftag der Arbeiterklasse heißt nun »Mayday«, Flugblätter »Flyer«, Diskussionspapiere »Hand-O...

Artikel-Länge: 4498 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €