1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Mai 2021, Nr. 111
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
29.07.2008 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Steinzeit im Kraichgau

Beim Tiernahrungshersteller Deuerer wurden Beschäftigte entlassen, die sich für Betriebsratsgründung einsetzten. Gewerkschaft kritisiert »unmenschliche Zustände«

Ralf Wurzbacher
Auf seiner firmeneigenen Webseite bezeichnet sich der Tiernahrungshersteller Deuerer werbewirksam als Unterstützer des »Festivals der guten Taten« zugunsten der Aktion Mensch. Klagen aus Reihen der Belegschaft über die Lohn- und Arbeitsbedingungen bei Europas führendem Produzenten für Hunde- und Katzenfutter lassen indessen Zweifel an der Mildtätigkeit der beiden Firmeninhaber aufkommen. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuß-Gaststätten (NGG) spricht gar von »unmenschlichen« Zuständen auf dem Werksgelände im baden-württembergischen Bretten bei Karlsruhe im Kraichgau. Weil sie dies nicht länger hinnehmen wollten, hätten Beschäftigte die Initiative zur Gründung eines Betriebsrats ergriffen und dies mit dem Rauswurf aus dem Unternehmen bezahlt, berichtet die NGG.

Der Unmut der Mitarbeiter richte sich vor allem gegen schlechte Bezahlung, Arbeitsüberlastung und die mangelnde Arbeitssicherheit, erklärte Christian Schick, Gewerkschaftssekretär der NGG-Region Mittelbaden...

Artikel-Länge: 4559 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €