Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 30. Juni 2022, Nr. 149
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
26.07.2008 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Militaristen

Zu jW vom 21. Juli: »Bischof der Bosse«

In einer anderen als der sozialen Frage hat sich die EKD wohl nie gedreht, beziehungsweise wollte sich auch nie drehen: der Bundeswehr und dem Zwangsdienst. Als Anfang der achtziger Jahre Gezogener erlebte ich in den norddeutschen Standorten Rotenburg/Wümme und Itzehoe das Wirken der evangelischen Militärpfarrer. Durch und durch Militaristen. Natürlich voll für die damalige Stationierungspolitik. Nicht mal Verweigerung bei einem Wehrpflichtigen gegen Ableisten von Ersatzdienst war für diese Figuren »akzeptabel«.

Ich habe mich später immer mal gefragt, warum die Kirchen augerechnet bei linken Gruppierungen (Stichwort sogenannte Bündnispolitik) oftmals einen teilweise pazifistischen oder fortschrittlichen Nimbus hatten.

Bernd Kevesligeti, Köln

Kein Teilsieg

Zu jW vom 19./20. Juli: »Wichtiger Teilsieg«

Der Leserbrief von Bernd Riexinger, ver.di-Stuttgart, über den Kommentar von Rainer Balcerowiak vom 12./1...



Artikel-Länge: 4763 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €