1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 22. Juni 2021, Nr. 141
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
23.06.2008 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Soziale Fragen

Zu jW vom 17. Juni: »Auf ideologischem Glatteis«

Nur einen Tag vor der Veröffentlichung des Beitrags von Thomas Wagner in der jungen Welt schrieb in der etwas größeren Zeitung Die Welt Herbert Kremp: »Die Linke will das große Rad drehen. (...) Diese Entwicklung führt in Richtung linker Nationalismus. Dann geriete Deutschland erneut auf den anti-westlichen Sonderweg«. Bereits am 9. Juli 2007 hatte der Vorstandsvorsitzende der Springer AG, Mathias Döpfner, ebenfalls in der Welt, unter den Überschrift »Oskar Lafontaine, der nationale Sozialist« die Hatz auf den Bundesvorsitzenden der Partei Die Linke eröffnet. Dort hieß es: »In der Idee des Nationalpopulismus schließen sich der ganz linke und der ganz rechte Rand zum Kreis. Ob der Antikapitalismus, der Antiamerikanismus oder der als Antizionismus verkleidete Antisemitismus nun von ganz links oder ganz rechts kommt, spielt im nationalen Sozialismus oder sozialistischen Nationalismus keine ...

Artikel-Länge: 6366 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €