Gegründet 1947 Freitag, 18. Oktober 2019, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
13.06.2008 / Ansichten / Seite 8

Verleumdeter des Tages: Lech Walesa

Der ehemalige polnische Präsident Lech Walesa will den amtierenden polnischen Präsidenten Lech Kaczynski wegen Verleumdung gerichtlich verklagen. Es sei denn, dieser entschuldigt sich und nimmt seine Behauptung zurück, daß Walesa mit den Geheimdiensten des sozialistischen Polen zusammengearbeitet habe.

Fast hat es den Anschein, als wolle Lech K. dem ehemaligen Solidarnosc-Führer Lech W. die Feiern zum 25. Jahrestag seiner Auszeichnung mit dem Friedensnobelpreis gründlich vermiesen: Zumindest hatte Kaczynski am 4. Juni in einem Interview für den Fernsehsender Polsat behaupt...

Artikel-Länge: 1829 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €