jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
04.06.2008 / Feuilleton / Seite 14

Vorschlag

Die jW-Programmtipps

Berlins blaue Stunde

Ein Kulturstreifzug

So zeigt man uns Berlin gern, als Hauptstadt für Kultur und Vergnügen, in der allabendlich fast alles möglich ist. Aber nicht zu genau hinsehen. Denn dann wird hinter dem vielfältigen Angebot die blanke Not sichtbar. Die Leute tun fast alles, wenn es sich nur verkauft. rbb, 21.00

Moderne Sklavinnen – das Geschäft mit der Ware Frau

Profitabler und weniger riskant als Waffen- oder Drogenhandel: So beschreiben Experten die sexuelle Ausbeutung von Migrantinnen. Hunderttausende sind in den letzten 15 Jahren vor allem über den Balkan nach Westeuropa gekommen. Daß diesen Frauen mit einem legalen Aufenthaltsstatus mehr geholfen wäre, als mit viel moralischer Empörung und öffentlichem wie priv...

Artikel-Länge: 2304 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €