1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 12. / 13. Juni 2021, Nr. 134
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
08.05.2008 / Inland / Seite 5

Hochtemperatur-Reaktor unbedenklich?

Atomkraftgegner fordern Einbeziehung der Anlage in Hamm in Kinderkrebs-Studie. Bundesumweltministerium lehnt bislang ab

Reimar Paul
Ende vergangenen Jahres sorgte eine Studie über Kinderkrebsfälle in der Umgebung der deutschen Atomkraftwerke (KiKK-Studie) für Aufsehen. Das Risiko von Kindern, die in der Nähe der AKW wohnen, an Krebs oder Leukämie zu erkranken, ist demnach deutlich erhöht. Einer vom Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) in Auftrag gegebene, aber noch nicht veröffentlichte Bewertung der Studie zufolge ist das Problem noch dramatischer: In einem Fünf-Kilometer-Umkreis um die AKW ist das Erkrankungsrisiko um 60 bis 75 Prozent erhöht, in einer Entfernung zwischen fünf und zehn Kilometern um 20 bis 40 Prozent. Selbst im 50-Kilometer-Radius besteht noch eine um acht bis 18 Prozent erhöhte Wahrscheinlichkeit, an Krebs zu erkranken. Im Zeitraum von 1980 bis 2003 betraf das zwischen 121 und 275 Säuglinge und Kleinkinder – weil sie in der Nähe eines AKW lebten.

In die ursprüngliche Untersuchung wurden allerdings nur die kommerziellen Leichtwasserreaktoren einbezogen. Jetzt fordern U...

Artikel-Länge: 3984 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €