75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Januar 2022, Nr. 18
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
21.04.2008 / Schwerpunkt / Seite 3

Die vergessenen Opfer

Wohnungslose als Ziel der faschistischen Vernichtungspolitik

Christian Linde
Was heute nahezu vergessen ist: Wohnungslose gehörten zu den ersten Gruppen, die von den Nazis verfolgt wurden. Bereits im Herbst 1933 veranlaßte Propagandaminister Joseph Goebbels eine breit angelegte Razzia gegen »Bettler«. Mit der Unterstützung von SA und SS durchkämmte die Polizei Nachtasyle, Herbergen und traditionelle Treffpunkte der hauptsächlich von »Wanderern« genutzten Anlaufstellen. Bei deren systematischer Verfolgung konnte auf bereits existierende Represssioninstrumente wie das geltende Recht zurückgegriffen werden. Seit 1871 stellte das Strafgesetzbuch die »Bettelei« bzw. »Landstreicherei« unter Strafe. Danach konnten für den entsprechenden »Straftatbestand« bis zu sechs Wochen Freiheitsentzug verhängt werden. Tausende wurden nach dem 30. Januar 1933 auf dieser Grundlage verhaftet.

Ein »wohnungsloses« Leben war nach den »Bettlerrazzien« nur noch in Form des »geordneten Wanderns« möglich. Die seit Jahrzehnten existierenden Wanderbücher wurden ...

Artikel-Länge: 4555 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €