75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Dezember 2021, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
12.04.2008 / Schwerpunkt / Seite 3

»Mit Berlusconi werden die Reichen reicher«

Italiens Gewerkschaften fordern steuerliche Entlastung für Beschäftigte. Gespräch mit Guglielmo Epifani

Micaela Taroni, Rom
Guglielmo Epifani ist Vorsitzender des Gewerkschaftsverbandes CGIL. Die »Confederazione Generale Italiana del Lavoro« hat mehr als fünf Millionen Mitglieder.

Der Gewerkschafstbund CGIL bezeichnet die niedrigen Gehälter als Italiens nationalen Notstand. Was schlagen Sie vor, um dieses Problem in Angriff zunehmen?

Es ist offenkundig, daß viele Familien mit ihrem Einkommen nicht auskommen. Um Löhne und Gehälter zu erhöhen, muß man vor allem eine steuerliche Entlastung erreichen.

Leider ist das Kabinett von Romano Prodi in einem sehr ungünstigen Moment zerbrochen. In den vergangenen Monaten hätten wir mit der Regierung viele wirtschaftliche und soziale Fragen in Angriff nehmen können, darunter die steuerliche Entlastung der Überstunden. Prodi ist in einer Phase großer wirtschaftlicher Unsicherheit gestürzt, was Italien zu dreieinhalb Monaten Stillstand verurteilt hat. Dabei braucht Italien jene Stabilität, die die Politik dem Land nicht geben kann.

Wie be...




Artikel-Länge: 3408 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €