5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
03.04.2008 / Feuilleton / Seite 12

Schnitzel auf den Tisch

Wie man den »Homestories«-Schreiber Frank Schäfer bei sich zu Hause empfängt

Thomas Behlert
Was aber auch jede Woche für geschriebener Mist hier in Deutschland erscheint. Manches davon kann man sogar lesen. Auf der Suche nach der Ausnahme durchforstete ich einen Stapel zugeschickter Neuerscheinungen und bekam so das Buch von Frank Schäfer in die Hände: »Homestories«.

Solche schrieb Frank Schäfer auf, als er im Namen der Literatur unterwegs war. Er besuchte u.a. Helge Schneider, Max Goldt und Harry Rowohlt, kitzelte aus ihnen jede Menge interessante Dinge und füllte sich dabei mit Kaffee ab. Wer Hintergründe seines Lieblingsautors erfahren möchte, ist bei diesen Haus- und Hofgeschichten genau richtig. Schnell waren die 147 Seiten durchgelesen, es gelüstete mich nach mehr. Wie Verlagsmitarbeiter verrieten, war der in Braunschweig lebende Schriftsteller ziemlich »geil« auf gutes Essen und schlechte Gespräche, eine Einladung von mir folgte auf den Fuße.

Nach wenigen Wochen und mehreren Bettelanrufen stand der blonde Knabe in meiner Tür und verlangte...



Artikel-Länge: 4883 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €