jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
03.04.2008 / 73 / Seite 15

Des Pudels Kern

Wichtig sind Atomenergie und Profite. Mit Hintergedanken verteilt der Bund in diesem Jahr gut 325 Millionen Euro für Energieforschung

Anja Trebbin
Das Abstecken hoher Klimaschutzziele hat Konjunktur in Europa. Bis 2020, hat die EU-Kommission verfügt, sollen die Treib­hausgasemissionen um 20 Prozent reduziert werden. Der Anteil erneuerbarer Energien an der Energieversorgung soll europaweit auf 20 Prozent steigen. Die Bundesregierung verabschiedete ein scheinbar noch ehrgeizigeres »Integriertes Energie- und Klimaprogramm«, das darauf abzielt, die Treibhausgasemissionen bis 2020 um bis zu 40 Prozent zu vermindern, gemessen allerdings an 1990, als es im Osten der Republik noch Industriestandorte gab.

Um diese Maßgaben einzulösen, soll die Energieforschung intensiviert werden: Im Jahr 2008 wird das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mehr als 325 Millionen Euro für Energieforschung ausgeben. Damit hat sich der Etat im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt. 200 Millionen Euro davon werden für die institutionelle Förderung der Helmholtz-Gemeinschaft veranschlagt, in deren Zentren Themen mit kompl...

Artikel-Länge: 5437 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €