Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
22.03.2008 / Inland / Seite 4

Praktiker im Streik

»Daß so viele mitmachen, hätten wir nicht gedacht«: Ver.di rief Baumarktangestellte in Offenbach zum Ausstand und fast alle kamen

Gitta Düperthal
Hupend und winkend fahren Busfahrer am Offenbacher »Praktiker«-Markt vorbei. Sichtlich begeistert von den Verkäuferinnen und Verkäufern, die bereits um sieben vor den Toren mit roten ver.di-Kappen stehen. Am Donnerstag morgen haben die unter dem Kürzel »FAOL« vom Management aufgestellten Verhaltensrichtlinien (Freundlichkeit, Aufmerksamkeit, Ordentlichkeit und Lösungsorientiertheit) eine ganz neue Bedeutung erlangt: Streik! Und zwar den ganzen Tag. Das erklärt ver.di-Gewerkschaftssekretärin Angelika Schmidt dem stellvertretenden Marktleiter Michael Rupp, der daraufhin ein leidendes Gesicht zieht. Ja, ja, Verständnis habe er. Die Leute erhielten wirklich zuwenig Lohn, räumt Rupp ein. »Aber jetzt muß ich armer Kerl den Laden mehr oder weniger ganz allein schmeißen.« In der Tat. Nur drei der rund 80 Mitarbeiter hatte er telefonisch zur Arbeit überreden können. Die Kasse nicht besetzt, der Wareneingang nicht. Mit quietschenden Reifen und hochnervös rast Markt...

Artikel-Länge: 3480 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.