75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 12. August 2022, Nr. 186
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
04.03.2008 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

»Zu kostspielig«

Vivantes-Klinikum Prenzlauer Berg in Berlin bald ohne stationäre Versorgung. Gewerkschaft befürchtet weiteren Stellenabbau

Jan Schapira
Das vom Berliner Vivantes-Konzern betriebene Klinikum Prenzlauer Berg in der Fröbelstraße soll bis 2011 in ein ambulantes Zentrum umgewandelt werden. Nach einer in der vergangenen Woche getroffenen Entscheidung des Vivantes-Aufsichtsrats sollen die bisherigen stationären Behandlungsmöglichkeiten ins Klinikum im Friedrichshain verlegt werden, das dafür ausgebaut werden müßte. Kritik kommt von der Gewerkschaft ver.di.

Der Aussage des Vivantes-Managements, der Maßnahme würden keine Jobs zum Opfer fallen, traut man bei ver.di offenbar nicht. Es sei »sehr zu befürchten«, daß im Zuge der Reduzierung der Versorgung »Arbeitsplätze abgebaut« würden, so ver.di-Sekretär Stefan Thyroke im Gespräch mit junge Welt. Die Beschäftigungssicherung in dem kommunalen Krankenhauskonzern läuft 2010 a...

Artikel-Länge: 2451 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €