75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 25. Januar 2022, Nr. 20
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
20.02.2008 / Ausland / Seite 2

Serben greifen an

Polizeiposten an der administrativen Grenze zum Kosovo in Flammen. Anerkennung der abtrünnigen Südprovinz kommt nur schleppend voran

Jürgen Elsässer
Zum ersten Mal seit Kriegsende im Juni 1999 haben Kosovo-Serben Gewalt angewendet. Rund tausend Demonstranten waren am Dienstag zum Grenzposten Jarinje rund 30 Kilometer nördlich von Kosovska Mitrovica marschiert, der zwischen Kosovo-Albanern und Serben geteilten Stadt. Sie zündeten zwei Kontrollpunkte der UN-Polizei und mehrere UN-Fahrzeuge an. Die Polizei zog sich bis zur Ankunft starker NATO-Einsatzkräfte zurück. Acht Ordnungshüter wurden aus dem Gefahrengebiet ausgeflogen. Mittlerweile wurden zwei Übergänge für den Verkehr gesperrt. Die Serben protestierten gegen die am Sonntag proklamierte Eigenstaatlichkeit des Kosovo und die Untätigkeit der UN-Organe. »Wir wollen keine Grenzkontrollen zu unserer Heimat Serbien«, riefen die Demonstranten.

Bereits am Sonntag waren tausend Armeereservisten aus Zentralserbien zur administrativen Grenze des Kosovo gekommen ...

Artikel-Länge: 2703 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €