Gegründet 1947 Montag, 22. Juli 2019, Nr. 167
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
15.02.2008 / Inland / Seite 4

Schienennetz im Ausverkauf

Heidekrautbahn versus Rhein-Sieg-Expreß: Deutsche Bahn AG spaltet ab und gliedert aus. Gewerkschaft Transnet kritisiert Dumpinglöhne

Hans-Gerd Öfinger
Für Unruhe unter Eisenbahnern haben in den letzten Tagen Meldungen gesorgt, wonach die DB-Regio NRW GmbH, eine Tochter der Nahverkehrssparte DB Regio, mit Hilfe einer Ausgründung die Personalkosten deutlich senken will. Ausgangspunkt ist die Neuausschreibung des Rhein-Sieg-Expresses (RE 9), der zwischen Aachen, Köln und Siegen von der DBRegio betrieben wird. Mitarbeiter der Zweckverbände prüfen derzeit Angebote verschiedener Bahngesellschaften.

Die Bahngewerkschaft Transnet hat die DB Regio NRW in einer Erklärung vor Aus- und Neugründungen gewarnt, die die Absicht verfolgen, niedrigere Personalkosten zu kalkulieren, als dies die Konzerntarifverträge der DB AG zulassen. Die Gewerkschaft befürchtet, daß dies nur die Spitze des Eisbergs ist und der Konzern, dessen Vorstand mit Macht an die Börse will, die Gründung weiterer Tochtergesellschaften außerhalb des jetzigen Tarifbereichs beabsichtigt, um künftig bei Streckenausschreibungen entsprechende Billigang...

Artikel-Länge: 2988 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €