12.02.2008 / Inland / Seite 1

Israel: Kein Friedensplan 2008

Olmert droht von Berlin aus mit Angriffen auf Palästinenser und fordert Verschärfung der Iran-Sanktionen

Israels Regierungschef Ehud Olmert hat bei seinem Berlin-Besuch angekündigt, für ein Ende der Raketenangriffe durch militante Palästinenser zu sorgen. Die Bewohner der Städte Sderot und anderer Gemeinden sollten wieder in Sicherheit leben können. Die israelische Armee sei angewiesen, die Situation im Süden des Landes zu »verändern«, sagte Olmert am Montag beim Besuch des Jüdischen Museums in Berlin. Es werde jedoch nicht »binnen eines Tages« Ruhe einkehren. Eine großangelegte Militärinvasion im Gazastreifen lehnte Olmert ab. Der Premier präfieriert offensichtich gezielte Liquidierungen: Vor seiner Abreise nach Deutschland hatte Olmert erklärt, daß führende Hamas-Politiker ermordet werden könnten. Es werde eine »sy...

Artikel-Länge: 2261 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe