24.03.2016 / Feuilleton / Seite 11

Papandreou war Sozialist

Nazis entgegenzukommen schwächt sie nicht, sondern stärkt sie: ein Dokumentarfilm über die »Goldene Morgendämmerung«

Kai Köhler

Der Nationalismus ist international. Ideologische Vertreter gibt es in vielen Staaten oder Völkern, sie arbeiten über Landesgrenzen hinweg zusammen. Manche Gruppen propagieren ein »Europa der Vaterländer«, das keine Rangordnung der Staaten kennen soll, aber eine rassistische Vereinheitlichung der Bevölkerungen, also einen brutalen Kampf gegen alle zu Fremden erklärten Personen.

Es bleibt hoffentlich auf immer ungewiss, ob sich Nazis an der Macht nicht doch auf den Imperialismus besönnen. Einstweilen gibt es freundschaftliche Kontakte wie zwischen der NPD und der griechischen Chrysi Avgi, der »Goldenen Morgendämmerung«. Die deutschen Faschisten bewundern ihre griechischen Kameraden, weil es denen gelingt, offen gewalttätig aufzutreten und gleichzeitig Wahlerfolge zu verzeichnen. Zwischenzeitlich gab es zwar Verstimmungen, als die NPD Krawall machte gegen »faule Griechen«, die ehrliches deutsches Steuerzahlergeld verprassen würden. Doch insgesamt sind die Ko...

Artikel-Länge: 4124 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe