23.03.2016 / Abgeschrieben / Seite 8

Dokumentiert: Reaktionen auf die Anschläge in Brüssel

Wir dokumentieren im folgenden einige Reaktionen von Parteien und Organisationen aus der Bundesrepublik auf die Attentate in Brüssel vom Dienstag .

Aiman Mazyek, Vorsitzender des Zentralrats der Muslime in Deutschland:

Wir sind tief erschüttert über diese feigen Anschläge auf unschuldige Bürger. Wir stehen solidarisch an der Seite Belgiens. Wir trauern um die vielen Opfer und sind in Gedanken und Gebeten bei den Familienangehörigen. Wie bereits bei den Terrorattentaten in Istanbul und Ankara wollen die Verbrecher und Massenmörder Angst und Schrecken verbreiten und die Gesellschaft spalten. Lassen wir es gemeinsam dazu nicht kommen und allen Terroristen, egal welcher Couleur, entgegnen: Euch wird der Zorn Gottes und der gesamten Menschheit treffen. Diese Schandtaten werden niemals Erfolg haben.

Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch, Vorsitzende der Fraktion Die Linke im Deutschen Bundestag:

Wir sind erschüttert über die Terrorangriffe in Brüssel. Unser Mitgefü...

Artikel-Länge: 3322 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe