15.03.2016 / Sport / Seite 16

Im großen Stil

Always look on the Eastside of life: Berliner Tischtennisdamen bleiben ungeschlagen

Klaus Weise

Die Tischtennisdamen vom TTC Berlin Eastside schicken sich an, ihre Titelsammlung zu vergrößern. 2002, 2004 und 2007 beschieden sie sich mit dem Gewinn des ETTU-Pokals, eines nachgeordneten internationalen Wettbewerbs, vergleichbar mit der Fußball-Europa-League. Seit 2012 ist nun Trophäensammeln im großen Stil angesagt. Eastside holte zweimal die Champions League (2012, 2014), wurde zweimal Deutscher Meister (2014, 2015) und erschmetterte sich dreimal hintereinander den nationalen Pokal (2014–2016). Macht alles in allem zehn Einträge im Briefkopf, der freilich bald schon wieder erweitert werden muss. Denn nach dem Pokalsieg zu Beginn des Jahres stehen mit Champions League und Meisterschaft zwei weitere Triumphe in Aussicht. In beiden Wettbewerben ist der TTC seit dem Wochenende klarer Favorit. Das konnte mit Auftritten gegen die vermeintlich stärksten verbliebenen Kontrahenten eindrucksvoll unterstrichen werden.

Am Freitag abend kreuzten Petrissa Solja (We...

Artikel-Länge: 3301 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe