02.03.2016 / Sport / Seite 16

Kampf der Universen

Latin Lovers

André Dahlmeyer

Einen wunderschönen guten Morgen! In der argentinischen Primera División wurde am Wochenende der 5. von 16 Spieltagen ausgetragen. Drei Teams sind nach einem schlappen Drittel des »Campeonats« noch ungeschlagen. In »Zone 1« sind das Rosario Central und Papstklub San Lorenzo de Almagro. Während San Lorenzo beim 1:1 im Barrio-Klassiker bei Huracán in der Nachspielzeit den Sieg vertändelte, ließ Central im »Elefantenfriedhof« von Santa Fe den Gastgeber Colón gar nicht erst Luft holen. Das Team von Darío Franco wurde gnadenlos malträtiert. Franco gehört zum »Universum Bielsa«. Als Verteidiger war er Schlüsselspieler jener Newell’s Old Boys, die 1991 sensationell Meister wurden. Sein Trainer war Marcelo »Loco« Bielsa. 1991 und 1993 gewann Franco mit Argentinien unter Trainer Alfio »Coco« Basile die Copa América – die bis heute letzten internationalen Titel der Silberländer.

Bereits nach fünf Minuten brachte Giovani Lo Celso, aktuell eines der größten Talente de...

Artikel-Länge: 3904 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe