23.02.2016 / Sport / Seite 16

Was macht der denn jetzt? Aus den Unterklassen

Aus den Unterklassen

Marek Lantz

Die coolste Socke des Unterklassenfußballs stand am Wochenende im Tor von Erzgebirge Aue. Es lief bereits die Schlussphase in Rostock, Aue führte 2:0, als Keeper Martin Männel in aller Seelenruhe einen Freistoß von Hansas Ronny Garbuschewski in sein Tor ließ. »Ich dachte nur: Was macht er denn jetzt? Dass der Freistoß indirekt war, hatte ich nicht mehr im Kopf. Er aber schon«, gab Männels Teamkollege Nicky Adler, der vor der Pause das 1:0 markiert hatte, hinterher zu Protokoll. Männel blieb damit zum 15. Mal in dieser Saison ohne Gegentor, und die imposante Auer Erfolgsserie setzte sich fort.

Lohn für die mit Abstand beste Defensive der dritten Liga ist der zweite Tabellenplatz mit jedoch noch acht Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Dynamo Dresden, der zeitgleich beim Chemnitzer FC nicht über ein 2:2 hinauskam. Dynamo zehrt in diesen Wochen von dem üppigen Pol...

Artikel-Länge: 2719 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe