22.02.2016 / Ausland / Seite 1

Rechte Hausbesetzer in Kiew

In der Ukraine versuchen Faschisten, einen neuen Maidan zu starten

Reinhard Lauterbach

In Kiew haben einige hundert Rechte eine Euromaidan-Gedenk­demonstration zu Versuchen genutzt, ein neues Protestlager aufzubauen. Nach ukrainischen Presseberichten besetzten Angehörige einer bisher nicht hervorgetretenen Organisation namens »Revolutionäre rechte Kräfte« ein Hotel im Stadtzentrum. Auf dem Unabhängigkeitsplatz wurden wieder Zelte aufgestellt und Bolleröfen zum Wärmen installiert. Am Samstag kühlten die Aktivisten ihr Mütchen an den Filialen russischer Banken im Stadtzentrum. Dabei wurde erheblicher Sachschaden angerichtet. Reporter erkannten unter den Teilnehmern Angehörige des »Rechten Sektors«; ehemalige Protagonisten des ...

Artikel-Länge: 2031 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe