13.02.2016 / Aktion / Seite 16

Probeabos gegen Kriege

jW-Kampagnen sind kein Selbstzweck

Verlag und Redaktion unternehmen gerade besondere Anstrengungen zur deutlichen Erhöhung der Reichweite dieser Zeitung. Das hat auch ökonomische Gründe. Vor allem aber geht es um aktuelle politische Erfordernisse. Die jüngsten Entwicklungen machen die Notwendigkeit kritischer Gegeninformation deutlicher denn je. Die Unverfrorenheit, mit der NATO-Strategen die Einkreisung Russlands forcieren, die offene militärische Konfrontation mit Moskau in Syrien suchen oder den nächsten Krieg in Libyen vorantreiben, sollte eigentlich auch den letzten wachrütteln. Gerade das aber versuchen sogenannte Qualitäts- und Leitmedien aller Art zu verhindern. Und zwar mit einigem Erfolg.

Noch weniger erwünscht ist, dass Wachgerüttelte sich zusammenschließen. Der gegenwärtige Zustand der Friedensbewegung zeigt auch: Hier wird erfolgreich gewühlt und ...

Artikel-Länge: 2598 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe