16.12.2015 / Abgeschrieben / Seite 8

Abgeschrieben: Solidarität mit Kuba

Das Netzwerk Cuba e. V. ruft mit einem Flugblatt zu Aktionen am morgigen Donnerstag auf:

Vor genau einem Jahr, am 17. Dezember, kündigten US-Präsident Barack Obama und der kubanische Staatspräsident Raúl Castro an, sie würden einen Prozess der Verbesserung der Beziehungen beider Länder beginnen. An jenem Tag wurden die letzten drei der »Cuban Five« nach 16 Jahren ungerechter Haft aus US-Gefängnissen entlassen. Außerdem wurde am 10. Dezember der internationale Tag der Menschenrechte begangen (und noch immer sind über einhundert Menschen im US-Lager Guantanamo gefangen). Am 30. Dezember feiert das Kubanische Institut für Völkerfreundschaft (ICAP) seinen 55. Jahrestag, und mehrere Kuba-Solidaritätsgruppen begehen Jubiläen ihrer Gründung. Das sind Anlässe genug, innezuhalten und die aktuelle Lage zu reflektieren. Dies wird am 17. Dezember in mehreren Städten weltweit gemacht, auch in Deutschland. Das Netzwerk Cuba e. V. mit seinen mehr als 40 Kuba-Solidari...

Artikel-Länge: 3359 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe