17.01.2015 / Fotoreportagen / Seite 4 (Beilage)

Frieden statt NATO

Auf nach München und Elmau: Die XX. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz in Berlin hat den Friedenskampf 2015 eröffnet

Rüdiger Göbel

Auch in diesem Jahr wieder Riesenandrang bei der Internationalen Rosa-Luxemburg-Konferenz in Berlin. Warteschlangen schon am Eingang des Urania-Hauses, immer wieder auch drinnen vor dem großen Humboldt-Saal, in dem die Vorträge gehalten werden. Zwischenzeitlich gibt es Murren, weil die Übertragung in die kleineren, ebenfalls proppevollen Räume hakt. Doch das sind Randaspekte eines mehr als gelungenen Neujahrsauftakts der Linken in Deutschland.

Mehr als 2.300 Besucher hat am 10. Januar das Motto »Frieden statt NATO« angezogen. Es spreche »Verstand und Herzen« der Menschen an, konstatiert Willy Wimmer, der für die CDU 33 Jahre im Bundestag saß und von 1988 bis 1992 als Staatssekretär im Verteidigungsministerium war. Heute ...

Artikel-Länge: 2290 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe