31.08.2013 / Schwerpunkt / Seite 3

Die zwei Hüte des Herrn Feltman

Der US-Diplomat Jeffrey Feltman ist bekannt für seine feindselige Haltung gegenüber dem Iran. Als US-Botschafter im Libanon (2004–2008) ließ er keine Gelegenheit aus, die Hisbollah als »terroristische Organisation« und »iranische Marionette« zu stigmatisieren. Mit dem saudischen Geheimdienstchef Prinz Bandar bin Sultan soll Feltman schon 2008 einen Destabilisierungsplan für Syrien ausgearbeitet haben. Dieser sah die Einkreisung der Städte vom Land her vor. Verschiedene Netzwerke sollten Unruhe schaffen. Ziel war demnach, Syrien zu schwächen und dem Iran seinen einzigen arabischen Bündnispartner zu nehmen. Außerdem sollte ein angeblicher »schiitischer Machtbogen« – Teheran, Damaskus, Beirut – zerschlagen werden.

Der Botschafter von...

Artikel-Länge: 2368 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe