26.07.2013 / Schwerpunkt / Seite 3

Kuba-Blockade: Geldstrafe für American Express

Das US-Kreditkartenunternehmen American Express (Amex) muß 5,2 Millionen Dollar (knapp vier Millionen Euro) Strafe zahlen, weil der Finanzdienstleister gegen die Kuba-Blockade Washingtons verstoßen hat. Amex oder Tochterfirmen sollen knapp 14500 Flugtickets für Kubareisen an Bürger der Vereinigten Staaten verkauft haben – ohne dafür eine spezielle Genehmigung einzuholen, teilte das US-Finanzministerium am Montag mit.

American Express hatte die Kuba-Tickets zwischen Dezember 2005 und November 201...

Artikel-Länge: 1612 Zeichen

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich

Jetzt die junge Welt abonnieren und Zugriff auf alle Artikel erhalten!

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe